Zwitscherbox – für alle Frühlings- und Sommerliebhaber

Nicht jeder mag den Winter und den Schnee. Das ist auch nicht weiter tragisch. Wir sind alle individuell und einzigartig und so können eben nicht alle mit der „stadn Zeit“ oder ruhigen Abenden auf dem Sofa bei zapfigen Außentemperaturen was anfangen.
Für alle, die also lieber „Alle Vöglein sind schon da“ singen, anstelle von „Stille Nacht“, haben wir das perfekte Weihnachtsgeschenk – eine Zwitscherbox.

Während sich ihre lebendigen Artgenossen im Süden die Sonne aufs Gefieder scheinen lassen, holen wir mit der Zwitscherbox, wie der Name schon sagt, das fröhliche Vogelgezwitscher zurück ins Haus. Das hebt nicht nur die Laune, sondern verkürzt auch so manchem Frühlings- und Sommerliebhaber die Wartezeit auf die warmen und sonnigen Tage.

Das Prinzip der Zwitscherbox ist eigentlich relativ simpel: Dank des Bewegungssensors können wir uns 20 Sekunden lang auf einen akustischen Waldspaziergang begeben. Die Lautstärke ist dabei selbstverständlich regulierbar.

Unser Tipp: Für alle, die den Winter überhaupt nicht ausstehen können:
Den Bewegungssensor permanent aktivieren und die Box an einem stark frequentierten Bereich aufstellen, sodass das Vogelgezwitscher nicht aufhört 😉

Die Zwitscherbox gibt es neben den Varianten Schwarz/Weiß/Echtholz-Furnier auch mit einem Waldmotiv.

Zwitscherbox Weiß/Schwarz: 38,00€
Zwitscherbox Wald: 47,75€
Zwitscherbox Holz: 53,50€

Zafferano – Gläser für einen farbenfrohen Sommer

Unser heutiges Produkt entführt uns auf eine kleine Insel in der Lagune Venedigs: Murano

Vielen ist diese Insel wohlbekannt, da dort zahlreiche Glasmacher und Glasbläser ihrem traditionsreichen Handwerk nachgehen und hochqualitative Produkte und Kunstobjekte herstellen. Tatsächlich reicht die Geschichte der Glaskunst auf der Insel Murano bis in die letzten Jahrzehnte des 13ten Jahrhunderts zurück. Damals wurde die venezianische Glasindustrie nach Murano verlegt und nach 1292 wurden alle übriggebliebenen Glasbläsereien in Venedig stillgelegt. Dies wurde aufgrund der damals hohen Brandgefahr, die vom Glashandwerk ausging, beschlossen. Doch diese Maßnahme sorgte auch dafür, dass die verschiedenen Glasmacher und -bläser in intensivem Austausch standen und schon bald entwickelte sich der Name Murano zum Synonym für große Glaskunst.

Es ist erstaunlich, dass die Betriebe der Glasindustrie auf Murano diesem Ruf über all die Jahrhunderte bis heute gerecht werden. Einen dieser Betriebe und dessen Produkte möchten wir Euch nun vorstellen.

Es handelt sich um die Firma Zafferano des Venezianers Frederico de Majo.  Der Geschäftsführer hat ein gutes Gespür für Farben und Formen und kombiniert dieses mit seinem Wissen über die vielfältigen Methoden der Glasbearbeitung. So entstehen beispielsweise Gläser, die wohlklingende Namen wie Perle, Gessato (italienisch für Nadelstreifen), Tirache (venezianisch für Hosenträger) und Filante (italienisch für Filament bzw. Fäden) tragen. Der jeweilige Name dieser verschiedenen Kollektionen spielt auf gewisse augenscheinliche Eigenschaften an. So weist die Kollektion Tirache beispielsweise einen farbenfrohen ‚Hosenträger‘ auf und die Kollektion Filante erhielt in einem zusätzlichen Arbeitsschritt feine ‚Glasfäden‘. Die Gläser sind aus Borosilikat-Glas und eignen sich für die Geschirrspülmaschine.

Ganz egal ob Geburtstag, Grillfest oder einfach eine kleine Gartenparty mit Familie und Freunden, die Gläser der verschiedenen Kollektionen wissen mit ihrer Farben- und Formenvielfalt zu begeistern. Dabei können die unterschiedlichen Designs sowohl einheitlich zur Schau gestellt oder aber wild miteinander gemischt werden. Somit haben sicherlich sowohl die kreativen Dekorateure als auch die pragmatischen Partymenschen unter Euch viel Freude an unseren neuen Zafferano-Gläsern.